Die Aufseherin


Noch nie war es so heiß, ins Russian Institute zurückzukehren Es ist 23 Uhr. Im Russian Institute ist alles ruhig. Anya Krey, die Aufsichtsperson, geht durch die Gänge und inspiziert jedes der Schlafzimmer. Die Schüler schlafen alle. Alle? Ich bin mir nicht sicher ... In einem der Zimmer fehlt einer der Schüler. Als Anya die Laken zieht, findet sie Taschen, die die ungezogene junge Frau dort abgestellt hat, um zu glauben, dass sie im Bett lag. Anya beginnt die junge Dame zu suchen und findet sie schnell. Die entzückende Kate Rich ist in einem Klassenzimmer mit zwei gut erhängten Männern. Sie lutscht schon gierig an ihren beiden Schwänzen. Die beiden Freundinnen freuen sich über ihre kleinen Brüste und ihren kleinen Arsch. Kate gibt ihnen bald, worauf sie eifrig gewartet haben. Eine von ihnen hat Anspruch auf ihre Muschi, während die andere das kleine Loch nimmt. Offensichtlich will Anya nichts von diesem sehr aufregenden Moment verpassen und macht sogar ein Foto. Anya hat jetzt ein Bild von der Leistung der hübschen kleinen Kate Rich mit zwei Männern. Und sie will es voll ausnutzen! Was würde passieren, wenn der Schulleiter und Kates Eltern von ihren sexuellen Heldentaten erfahren würden? Die hübsche kleine Brünette versteht jetzt, dass sie jedem Wunsch ihres Vorgesetzten nachkommen muss. Sie bittet sie zuerst, seinen kleinen schwarzen Rock anzuheben. Sie steckt einen Stecker in ihr kleines Loch. Und das ist erst der Anfang ... Nach dem Unterricht kommt Kate zu Anya in ihr Büro. Sie zieht sich unter ihrem perversen Blick aus.

Tags: Marc Dorcell
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.